Gender Pay Gap = Quatsch! Der Beweis in einem Bild

Da die Gender Pay Gap Diskussion immer wieder entflammt, obwohl längst alles gesagt ist, gebe ich mal meinen Senf dazu in Form eines typischen Gesprächsablaufs und eines Memes ab.

Bis jetzt habe ich solche Gespräche einfach wie folgt behandelt:

Person A: „Frauen verdienen über 20% weniger als Männer!

Ich: „Was wollen Kapitalisten?

Person A: „Gewinne machen!

Ich: „Versuchen sie deshalb immer möglichst niedrige Löhne durchzusetzen?

Person A: „Ja, natürlich!

Ich: „Warum stellen Unternehmen dann nicht bevorzugt Frauen ein, weil sie ihnen >20% weniger Lohn zahlen können?

Ich lasse da natürlich aus Gründen der Vereinfachung außen vor, dass Unternehmen, die hohe Gewinne erzielen in der Regel auch die besten Gehälter zahlen usw., aber ich finde, dass man auf diese Art die Gegenseite leicht mit ihren eigenen Vorurteilen von der Absurdität ihrer Ansicht überzeugen kann. Meist folgt dann ein rasanter Themenwechsel zum Mindestlohn („viel zu niedrig“), oder über Sexismus, weil die Argumentative Basis für eine Fortsetzung der Diskussion fehlt. Es gilt die simple Logik –> Auch auf dem Arbeitsmarkt besteht Angebot und Nachfrage, das bedeutet, dass du gut bezahlt wirst, wenn deine Fähigkeiten gebraucht werden und du sie gut einsetzen kannst.

Übrigens reicht die Nachfrage in unserem Land ja auch aus um ungelernten Menschen bei Kaufland oder Aldi 10-12€ die Stunde zu zahlen, aber ich schweife ab! Zurück zum Gender Pay Gap und der Widerlegung in einem Bild.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte:

Ich stöberte gerade auf Facebook im Kommentarbereich unter einem Spiegelartikel und belustigte mich über die vielen amüsanten Kommentare und Diskussionen als ich auf das folgende Bild stieß:

Gender-Pay-Gap Blog

Dank und Hochachtung an den Ersteller! Schneller kann man diese ganze (Schein-) Debatte nicht auf den Punkt bringen. Ich freue mich jedenfalls über den Siegeszug der Frauen in den letzten Jahrzehnten und denke, dass sich das Bild von der schwachen Frau, die Unterstützung benötigt zu einer selbstbewussten, die alles aus eigener Kraft schaffen kann, ändern wird.

Sky is the Limit!

Solltet auch Ihr Menschen in eurem Bekanntenkreis haben, die sich über reale Gehaltsunterschiede oder den 22% Gender Pay Gap beschweren, dann teilt dieses Bild!

Mit Freunden teilen:

This Post Has 2 Comments

  1. Hallo Jasper,

    der „Ersteller“ des Memes ist übrigens eine Erstellerin. Hinter erzaehlmirnix steckt Dr. Nadja Herrmann. Ich hab ihren Blog auch abonniert, daher habe ich mich gefreut, ihr Comic auch hier anzutreffen. 😉

    Liebe Grüße!

    1. Danke für den Tipp, ich suche den Blog direkt mal!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen